Über mich

Roy Klawitter ('77)

Ich glaube, ganz normal war ich nie. Mein Leben verlief nie geradlinig, eher in Kurven.
Der Zusammenbruch der DDR veränderte auch mein Leben. Mein Leben ging gerade sehr stark in Richtung Profi Sportler. Als Leichtathlet sollte mein Leben seinen Lauf nehmen. Dann kam alles anders...

Ein geordneter Weg war mir nie gegeben. Was ich lange nicht bemerkt hatte, ich war immer übermäßig sensitiv und habe die Gefühle anderer sehr stark wahrgenommen, ja sogar für meine eigenen gehalten. Ich habe immer die Spaltung gespürt, zwischen Wahrem und Unwahrem und mich unbewusst oft genug auch für das Falsche entschieden. Es gab einige Neugeburten in meinem Leben, eigentlich müsste ich mehrmals Geburtstag feiern, aber ich weiss die Tage nicht mehr so genau. Mein Glück war immer, dass meine innere Stimme, mein innerer Lehrer, stark genug war und mich immer wieder in die stimmigen Situationen geführt hat. Diese innere Kraft war glücklicherweise immer präsent genug, um mich von allzu vielen Dummheiten abzubringen. Mein Leben war lange Zeit eine unbewusste Suche nach Tieferem, nach der Wahrheit. Das platte alltägliche Leben war mir nie genug. Es ergab alles einfach keinen Sinn. Natürlich habe ich auch genug gelitten, denn irgendwo reingepasst habe ich nie. Das war mir oft allzu bewusst. Ich musste immer meinen Weg gehen, egal ob mit oder ohne andere Menschen. Rückblickend hat mich das stärker gemacht und weniger abhängig von anderen. Irgendwie war ich lange Zeit ein Fremder im eigenen Land.

Meine Suche hat mich immer mehr in die unsichtbaren Bereiche geführt. Die Astrologie wurde mein Steckenpferd und hat mir eine Menge über mich selbst klar gemacht. Ich habe schamanische Heilmethoden gelernt und gelernt, allein zu sein. Ich habe gelernt, mit fast nichts zu leben und kein Geld zu haben. Bin weit gereist. Habe lernen müssen alles loszulassen. Zeitweise gab es nur noch einen Sinn - Gott zu finden, Erleuchtung zu erlangen, aus dem ganzen irdischen Wahnsinn aufzuwachen - endlich frei zu sein. Ich habe Meditation und Yoga geübt und auch indische Mantren rezitiert. Ich bin Yogalehrer geworden und habe, bis heute (2019), 16 Jahre lang Yoga unterrichtet. Es gab große und kleine Erwachenserlebnisse, kleine und größere Verwirklichungen... Es ist viel passiert, ich bin immer wieder neu geboren worden.

Erklären kann man das schlecht, aber sicher haben viele Ähnliches erlebt. Einen großen Wendepunkt bezeichnete der Beginn meines gemeinsamen Weges mit meiner Frau Andrea. Dies war ein weiterer Glücksfall in meinem Leben und eine entscheidende Neuausrichtung. Hier begann etwas Gemeinsames und Größeres. Es war nicht mehr dran, nur in sich zu gehen; das praktische Leben musste nebenbei gelebt werden, Kinder in die Schule gebracht, Haus ausgebaut, Garten angelegt, Kürbisse geerntet werden... Die Spannung zwischen innerem und äuserem Leben wollte ausgeglichen werden. Nebenbei ein eigenes Yoga- und Seminarzentrum und die innere energetische Arbeit.

Stück für Stück entwickelte sich etwas Neues. Das hält bis heute so an. Irgendwann (2010) kam dann KaEl, als energetische Wesenheit in unser Leben. Es entstanden Bücher mit Channelings und die KaEl-Unity. Uns war zu Beginn nicht klar, was das alles bedeutete. Die ganze Arbeit mit KaEl hat uns zu dem Punkt geführt, an dem wir heute stehen. Vieles davon beginnt sich gerade erst zu zeigen. Mittlweile, nachdem wir zweimal umgezogen sind, leben wir in einem kleinen Haus im sächsischen Vogtland. Hier konnte ich mir eine ganze Palette an praktischen Tätigkeiten aneignen. Gärtnern, Hausaubau, Kläranlage bauen, usw... Das hat mich stark geerdet, aber auch alte Wunden und Schwächen deutlich gemacht.

Seit 2017 sind unsere 2 Pferde Sam und Li dazugekommen und waren teilweise, als Zen-Lehrer, recht erfolgreich mit uns (-: . Zum spirituellen Leben ist nun das ganz praktische Leben dazuintegriert worden. Mit der Zeit habe ich akzeptiert immer weiterzugehen, mit dem Fluss des Lebens mitzufliessen. Nun zeichnet sich etwas Neues ab, ein neuer Weg. Dem neuen Leben auf Erden muss Form gegeben werden. Die hohen spirituellen Ideale müssen sich abbilden. Es wird Zeit!

© 2019 BY KAEL | ALL RIGHTS RESERVED